So erreichen Sie uns telefonisch 03661-2612

Mohlsdorfer Bahnhofstraße 2, 07987 Mohlsdorf So finden Sie uns

Wurzelkanalbehandlung

Eine solche Behandlung wird notwendig, wenn der sich im Wurzelkanal befindliche Nerv, durch Bakterien oder andere schädliche Reize krank oder abgestorben ist.
Sie merken das durch Schmerzen oder Sie können auf den Zahn nicht aufbeißen. Manchmal haben Sie aber keine Beschwerden, sondern man erkennt auf dem Röntgenbild, dass der Nerv nicht in Ordnung ist.

Die Behandlung wird schmerzlos durchgeführt.

Dabei wird das kranke Gewebe aus dem Kanal entfernt. Da die Bakterien sich in die Kanal-Innenwand eingenistet haben, muss nun dort Hartsubstanz abgetragen werden. Dafür verwendet man spezielle Feilen. Zusätzlich spült man den Wurzelkanal mit mehreren desinfizierenden Lösungen. Der Kanal darf nicht mit Speichel benetzt werden, weil damit sonst wieder Bakterien hineingelangen. Wenn der Kanal sauber und weit genug ist, wird er mit einem natürlichen Material vollständig gefüllt.
Dann kann eine Füllung oder eine Krone auf den Zahn gebracht werden, was der Stabilisierung des Zahnes dient.

Wenn die Wurzelkanalbehandlung nicht durchgeführt wird, kann der Zahn jahrelang schmerzlos sein, möglicherweise beginnt er zu eitern. Ihr Immunsystem ist auf jeden Fall ständig mit dem Zahn beschäftigt und die Bakterien im Zahn belasten Ihr Herz und Ihre Gefäße.